Von Ärzten für Ärzte: Wissen will geteilt werden

hören.at ist nicht nur eine Plattform für alle Österreicher, die sich rund um das Thema hören informieren möchten. hören.at bietet auch HNO-Ärztinnen und HNO-Ärzten die Möglichkeit, medizinische Fachpublikationen zu veröffentlichen.

„Wissen ist die einzige Ressource, die sich vermehrt wenn man sie teilt“ – lautet ein Sprichwort. Sind Sie HNO-Arzt bzw. HNO-Ärztin und haben spannende neue Forschungsergebnisse, die Sie gerne mit der Allgemeinheit teilen wollen? Haben Sie in der täglichen Arbeit in Ihrer Praxis oder Klinik wichtige Erkenntnisse gewonnen, die auch für Ihre KollegInnen interessant sein könnten?

Teilen Sie Ihr Fachwissen und reichen Sie Ihren Themenvorschlag bzw. Ihren medizinischen Fachartikel bei hören.at ein. Ein vierköpfiger wissenschaftlicher Beirat wird diesen prüfen, bevor dieser auf hören.at unter der Rubrik „Fachwissen“ publiziert wird. Die Mitglieder des hören.at-Fachbeirates im Überblick:

  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gstöttner, Vorstand der HNO-Universitätsklinik Wien
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Georg Sprinzl, Vorstand der HNO-Universitätsklinik St. Pölten
  • Univ.-Prof. Dr. Dietmar Thurnher, Vorstand der HNO-Universitätsklinik Graz
  • Univ.-Prof. Dr. Herbert Riechelmann, Direktor der HNO-Universitätsklinik Innsbruck
  • Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gstöttner
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Georg Sprinzl
  • Univ.-Prof. Dr. Dietmar Thurnher

Kontaktaufnahme:
Wenn Sie einen Fachartikel zu einem spannenden Thema aus dem HNO-Bereich haben, schreiben Sie uns einfach ein E-Mail an:
info@hören.at

Wie freuen uns auf Ihre Beiträge!